Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr beim Schwarzlicht Bowling
Die Jugenfeuerwehr beim Schwarzlicht Bowling

Ein fester Bestandteil der Freiwilligen Feuerwehr Gernsdorf stellt seit 1968 die Jugendabteilung dar. Sie ist der Garant für eine erfolgreiche und für die Zukunft gesicherte Freiwillige Feuerwehr in unserem Ort. Zwar soll die Jugendfeuerwehr hauptsächlich Spaß machen, aber trotzdem dürfen theoretische und praktische Ausbildung nicht vernachlässigt werden! Zu diesem Zwecke treffen wir uns alle zwei Wochen im Gerätehaus, um unser feuerwehr - technisches Wissen zu vertiefen. Bei uns kann jeder ab 10 Jahren mitmachen! Egal ob Junge oder Mädchen! Mit 16 darf man dann schon mal bei den Aktiven am Übungsabend hereinschnuppern, bevor man dann mit 18 Jahren in die "aktive Wehr" übernommen wird.


An den Übungsabenden im Sommer fahren wir meistens mit unserem Feuerwehrauto raus, um am Bachlauf oder Feuerlöschteich zu üben. Hier probieren wir alle möglichen Geräte aus, die auf unserem Auto so drauf sind. Vor allem das Kuppeln der Saugschläuche und danach das Spritzen aus den Strahlrohren macht besonders Spaß. Ein besonderes Highlight im Jahr stellt die Auftaktübung dar. Hier kann man das zuvor Geübte gemeinsam mit den anderen Jugendfeuerwehren der Gemeinde den zahlreich vorhandenen Zuschauern zeigen. Besonders witzig sind im Sommer die Wasserspiele. Hier muss man mit geübten Schwüngen den Schlauch perfekt ausrollen um möglichst viele Kegel zu treffen, oder beim Zielspritzen möglichst viele Liter Wasser in den Eimer bekommen.

                     
                     

Im Winter geht es fast genauso lustig weiter. Neben dem theoretischen Unterricht, wird jetzt mit den Funkgeräten geübt oder wir lernen ein paar neue praktische Feuerwehrknoten. Dieses erlernte Wissen stellen wir jedes Jahr in Gemeindewettbewerben unter Beweis. Dazu zählt zum Beispiel das Hydrantenspiel. Hier muss man, nur mit einer Karte bewaffnet, verschiedene Hydranten in einem Dorf aufsuchen, diese öffnen, und dann verschiedene feuerwehr - technische Fragen beantworten.

Ein weiterer Höhepunkt in der Laufbahn eines Jugendfeuermannes/-frau sind die Abzeichen, die man erreichen kann. Dazu zählen die Jugendflamme und die Leistungsspange. Hier muss man an verschiedenen Stationen mit der Gruppe verschiedene feuerwehrtechnische Aufgaben lösen. Auch Erste Hilfe und Sport stehen hier auf dem Programm. Am Ende wird man mit einem Abzeichen belohnt, was man dann an seiner Jugendfeuerwehrjacke tragen darf.

Überreichung der Leistungsspange 


Aber nicht nur feuerwehrmäßig haben wir einiges zu bieten. So stehen bei uns auch Video- oder Spieleabende am Programm. Schließlich soll der Spaß ja nicht zu kurz kommen. Im Sommer geht es dann ins beliebte Zeltlager. Für fünf Tage ist man dann weg von den Eltern und genießt das Lagerleben mit den vielen angebotenen Aktionen, wie Fußballturnier, Spiel ohne Grenzen oder einfach bei Wasserschlachten.

                                                                                                    
Gemeinsame Übung mit der Jugendfeuerwehr aus Dillbrecht                                                


Auch im Dorf sind wir sehr aktiv. So sammeln wir jährlich die Weihnachtsbäume ein, oder unterstützen den St. Martins-Zug mit Licht. Etwas besonderes stellen die Sonderaktionen dar. So haben wir schon den Rettungshubschrauber Christoph 25 besucht oder auch die Staumauer der Obernautalsperre.
So, das war mal eine kleine Beschreibung, was wir so das ganze Jahr machen. Falls Ihr Interesse daran gefunden habt, dann kommt doch einfach mal vorbei. Wir treffen uns alle zwei Wochen freitags um 17:30Uhr. Der Übungsabend geht dann meist bis 19:00. Vor dem Gerätehaus hängt in dem Schaukasten auch ein Dienstplan, wo ihr genau sehen könnt, was wir machen werden. Schaut doch mal vorbei!

 


Seite davor: Home
nächste Seite: Wer und wie..